Das ABC der richtigen Werbemittel

Von 12. Februar 2016Produkte
Titelbild von Blog Post ABC Werbemittel

Jedes gute Werbekonzept braucht die richtigen Werbemittel: Was für eine gute Außenwerbung gilt, gilt auch beim Messebesuch. Damit die Kommunikation auf der Messe gut funktioniert, spielen Instrumente eine besondere Rolle. Instrumente sind die Medien, die Ihre Botschaft transportieren. Solche Instrumente müssen zum Erscheinungsbild Ihres Unternehmens passen. Im folgenden ein paar pfiffige Werbetechnik-Ideen für den Innen- wie auch für den Außenbereich.

A wie Ansichtskarten oder Postkarten

Warum schreiben Sie nicht mal eine Ansichtskarte? Eine bunte Ansichtskarte mit einem Motiv, das mit Ihrem Unternehmen in Verbindung steht, ist immer gern mitgenommen. Postkarten sind die einfachste Art von Informationsträger.

B wie Buch: Ein Buch spricht Bände

Geben Sie doch mal ein Buch heraus. Im Erscheinungsbild des Unternehmens gedruckt kann es etwas enthalten, was dem Tätigkeitsbereich Ihres Unternehmens entspricht – ob Lektüre, Sachbuch oder Bildband. Die Kosten können je nach Auflagenhöhe dank moderner Online-Druckereien erstaunlich günstig sein.

B wie Broschüren und Prospekte

Legen Sie an Ihrem Messe-Stand Prospektmaterial aus. Je nach Zielgruppe und Branche müssen es keine teuren Hochglanzprospekte sein. Kleinere Unternehmen können auch preisgünstig Ihre Botschaften platzieren

F wie Fahnen: Botschaften im Wind

Fahnen sind die wehende Visitenkarte Ihres Unternehmens und zeigen gleich, wer Sie sind. Sie sollten deshalb in Größe, Farbe, Schrift und Bild dem entsprechen, was Sie vermitteln möchten.

F wie kunstvolles Faltblatt

Ein Flyer ist ein Allrounder, der vielseitig eingesetzt werden kann: als Informationsträger, als Einladung oder zur Firmenvorstellung. Gängig sind die Formate DIN A4 oder DIN A5. Ein Faltblatt kann auch kunstvoll gefaltet oder in pfiffigen Formen ausgestanzt werden.

F wie Flyer: Infos kurz und knapp

Geben Sie Ihrer Zielgruppe Informationen an die Hand, die diese schwarz auf weiß bzw. bunt nach Hause tragen können. Heutzutage braucht die Informationsblätter niemand mehr mit seinem eigenen Computer auszudrucken. Man kann den Druckauftrag auch per Mausklick unkompliziert an eine Online-Druckerei schicken, die Flyer professionell bedruckt und per Post liefert.

F wie Folien: Aussagen mit Durchblick

Folien sind ein ungewöhnliches Medium, das sofort ins Auge sticht. An einer Glastür aufgehangen sorgt diese einfache Lösung für große Aufmerksamkeit. Heute gibt es selbstklebende Folie, die sich dafür bestens eignet.

G wie Give-away

Ein Giveaway auf dem Messestand, das jeder haben möchte, wünscht sich jeder Aussteller. Tolle Möglichkeiten für Give-aways gibt es viele: ob Aufkleber, T-Shirts, Mousepads, Fototassen, Bierdeckel oder Süßigkeiten. Give-Aways sollten den Kunden und Geschäftspartnern vor allem eins bieten: nämlich Mehrwert. Ein Beispiel sind die beliebten Putzer fürs Smartphone: Sie sind klein, passen leicht in jede Tasche. In der magnetischen Variante trägt man sie sogar am Handy mit sich herum. Ein anderes Beispiel sind bedruckbare Getränkedosen: Getränkedosen erfüllen so gesehen ein Grundbedürfnis der Messebesucher. Sie stillen den Durst. Mit Ihrer Werbebotschaft versehen, sind sie obendrein eine ausgefallene Marketing-Idee. Eine weitere beliebte Marketing-Masche, die sogar schmeckt, sind Süßigkeiten. Hochwertige Fruchtgummi-Päckchen oder Dragees finden immer Abnehmer.

K wie Kartenbox: Richtig präsentieren

Wenn Sie Ihre Flyer oder Postkarten gut präsentieren möchten, bieten sich Kartenboxen gut an. Die sind je nach Ausführung z.B. aus Karton sehr günstig zu bedrucken…

K wie Kundenstopper

Gut aufgestellt! Der Klassiker unter den Werbesystemen ist immer noch ein Kundenstopper. Die Werbetafeln sind als Infoboard zu Veranstaltungen beispielsweise nicht mehr wegzudenken..

L wie Leuchtkasten

Rücken Sie Ihr Unternehmen ins rechte Licht. Mit Beleuchtung kann man bei der visuellen Gestaltung des Messestands ideale Effekte erzeugen. Ihre Dienstleistungen und Produkte sollen auffallend präsentiert werden. Grundsätzlich sollte die Beleuchtung eines Messestands nicht blenden. Leuchtkästen können wichtige Aussagen dezent betonen.

M wie Magnetfolien

Magnetfolien mit einem auffälligen Motiv werden zu Augenmagneten und wecken das Interesse. Sie sind heutzutage unkompliziert in allen Größen und Formen zu bedrucken. Ob rechteckig, rund, mit vorgefertigter Stanzform oder in freier Form – alle Stanzformen sind möglich.

M wie Messetheke: Präsent sein mit einem Informationstisch

Ihre Botschaften liegen aus: Ein Infotisch kann aus einer interessant gestalteten Messetheke bestehen. Das notwendige Informationsmaterial oder kleine Give-Aways legen Sie einfach aus – fertig! Darüber hinaus bietet die Messetheke ganz praktisch Stauraum für Messezubehör. In Verbindung mit einer Messewand lassen sich Messetheken zu einem modularen Messestand kombinieren.

M wie Messewand

Man muss nicht unbedingt gleich einen individuellen Messestand kreieren lassen, um sich von der Masse abzuheben. Auch vorgefertigte Werbetechnik kann als perfekte Präsentationsfläche auf die Kernaussage Ihrer Firma zugeschnitten sein. Die Vorteile: ein geringerer finanzieller Aufwand für die Herstellung, die Faltdisplays sind schnell aufzubauen und auch ein Ersatzdruck für die nächste Messe mit anderem Schwerpunkt ist mit wenig Aufwand möglich.

P wie Papiertragetasche: Alles bestens im Griff

Gerade für den Auftritt auf einer Messe gibt es keinen besseren Werbeträger, als edel gestylte Papiertragetasche. Drucken Sie Ihr Logo auf Papiertragetaschen und verteilen Sie diese auf der Messe. So geben Sie Ihre Werbebotschaft Messebesuchern in die Hand.

P wie Plakate: Infos knapp und groß

Wahre Größe zeigen Handzettel, wenn sie auch als Plakat eingesetzt werden. Gestalten Sie also zusätzlich Plakate. Online-Druckereien stellen großformatige Plakate in kleinen Serien oder auch in großer Auflage her.

R wie Rollup-Display

Was früher die Litfaßsäule war, ist heute ein Rollup-Display. In der Informationsverbreitung spielt es eine immer bedeutendere Rolle – ob großformatig oder auch als kleines Mini-Rollup für den Tisch.

S wie Schilder: Ihr Anliegen schildern

Schilder haben Signalcharakter; sind also wichtig für die Werbewirksamkeit – ob es sich um Firmenschilder handelt, Werbeschilder oder um historischen Motiven nachgeahmte Schilder. Auf Veranstaltungen und Messen sind großformatige Werbeschilder aus Materialien wie Hartschaumplatte oder Aluminium eine professionelle Lösung.

V wie Visitenkarten

Visitenkarten sind ein unbedingtes Muss auf einer Messe. Besucher eines Messestandes ziehen Visitenkarten immer dicken, unhandlichen Firmenbroschüren vor, weil man sich die Infos ja schließlich damit auch noch später nach der Messe holen kann.

Z wie Zeitung: Ihr Anliegen publizieren

Viele Messegesellschaften veröffentlichen Informationen über Produktneuheiten oder herausragende Dienstleistungen vorab, bieten Pressefächer an oder geben sogar eine eigene Messezeitung heraus. Nutzen Sie diesen Service, um sich publik zu machen. Oder geben Sie Ihre Informationen gar selbst in Form einer Zeitung heraus.

Hinterlasse eine Antwort